29. Mai 2016

Mobile App Analytics

Image_App_Analytics

Der Einbau eines App Analytics Tools kann für viele Anwendungsfälle eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden Tracking und / oder mCRM Setup sein. Um Engagement, Retention und die generelle User Experience zu messen, sollte jede App mindestens ein Analyse Tool nutzen. Der größte Unterschied zu einem reinen App Tracking Tool besteht bei den App Analytics Anbietern darin, dass sie sich auf die ganzheitliche Auswertung jeglicher User-Aktivitäten und weniger auf die Messbarmachung von Marketing Kampagnen spezialisieren. Dafür lassen sich mit all den gesammelten User-Daten mächtige Reports und Funnel-Analysen erstellen – ein gut durchdachtes Analytics Setup vorausgesetzt. Die Mehrzahl der App Analytics Tools lassen sich in die Kategorien qualitativ und quantitativ kategorisieren.

Die Wahl des richtigen Anbieters

Als größte (und innerhalb gewisser Grenzen kostenlose) Macht am Markt hat sich in den letzten Jahren Google Analytics auch für Apps etabliert. Andere Anbieter mit eigenen Stärken und Schwächen sind zum Beispiel AmplitudeMixpanel oder Flurryin sehr interessanter Neuzugang ist Firebase Analytics (ebenfalls von Google). Als qualitatives App Analytics Tool hat sich Appsee am Markt etabliert.

Sie möchten mit App Analytics loslegen? Wir greifen Ihnen hier gerne unter die Arme. Nicht nur bei den Grundlagen (Auswahl des Analytics-Providers anhand Ihrer individuellen Anforderungen, Integration des SDK,…) sondern wir erstellen ein umfassendes und maßgeschneidertes Analytics-Konzept für Sie und helfen auch bei der Umsetzung auf die Sprünge.